Können wir deinen Verstand austricksen?

Rechne damit, in spätestens drei Minuten total verwirrt zu sein!

Angela Chase
Autor Angela Chase
auf 5. Apr. 2016

Wie viele Katzen siehst du?

Photoshop oder echt?

Diese Frau ...

Wessen Hand ist das?

Dieses Bild ist ...

Dies ist ...

Das ist ...

Wie viele Giraffen sind auf dem Bild zu sehen?

Bewegt sich dieses Bild?

Was ist mit diesem hier?

Letzte Frage: Gefällt dir der See auf diesem Bild?

Dir kann man nichts vormachen!

Dir kann man nichts vormachen!

Wow, das war echt beeindruckend!

Dein Verstand lässt sich definitiv nicht leicht verwirren. Du hast ein unglaublich genaues Auge für Details, dir entgeht nichts. Du bist sehr genau, hast eine gute Intuition und gerätst auch nicht in Schwitzen, wenn du mehrere Aufgaben gleichzeitig ausführen must. Du merkst sofort, wenn dich jemand anlügt oder sich selbst etwas vormacht. Du wärst ein guter Wissenschaftler und benutzt wahrscheinlich die linke Seite deines Gehirns stärker als die rechte, du bist daher sehr organisiert und arbeitest systematisch. Du setzt auf Logik und triffst deine Entscheidungen, nachdem du dir ein genaues Bild von der Lage gemacht hast.

Uups 0_o

Uups 0_o

Du hast nicht unbedingt das beste Auge für Details und manchmal fällt es dir schwer, Dinge unter der Oberfläche zu sehen.

Du brauchst eine Weile, um optischen Täuschungen zu durchschauen. Du arbeitest wahrscheinlich meistens mit deiner rechten Gehirnhälfte, was bedeutet, dass deine Stärken im kreativen und abstrakten Bereich liegen. Dafür liegen dir die Logik und das Lösen von wissenschaftlichen Problemen nicht so. Dein Talent ist es, Kunst oder auch Literatur zu verstehen und zu analysieren, Rätsel zu lösen überlässt du lieber anderen.