„Lass dich BRDigen!“ Jugendkultur der 80er

DIE WELT
Created By DIE WELT
On 2019 M04 17
Help Translate This Item

10 Fragen zur Jugendkultur der 80er

1 / 10

Frieden schaffen ohne Waffen! Viele Jugendliche demonstrierten (Foto: Ostermarsch 1983) in Birkenstock-Latschen, Latzhose und Parka gegen Waldsterben, Wettrüsten und Wackersdorf. Wie wurden die umweltbewegten Ökos abfällig genannt?

2 / 10

PUNK war aus UK in der BRD angekommen. Die selbstzerstörerischen „Asseln“ schnorrten sich mit Hund, Dosenbier und Frust durch die Innenstädte. Die „Anarchos“ wollten das System zerstören und besetzten Häuser. Welcher Slogan galt für alle?

3 / 10

Sie protzten mit Lacoste, Lagerfeld und Lackschuhen und waren das Feinbild aller Punks: Angepasste, seitengescheitelte Gymnasiasten in Polohemd und Karottenhosen. Wie wurden diese Schicki-Micki-Kids genannt?

4 / 10

80er-Tristesse! Also zurück in die „gute alte Zeit“? Dazu passte ein 50er-Revival ganz gut. ROCKABILLY wurde durch Bands wie Stray Cats wiederbelebt. Neben Ted-Tolle wichtiges Accessoire: Klobige Wildleder-Treter! Wie hießen die Schuhe?

5 / 10

Hornfrisuren (Flats), Dr. Martens-Boots (Docs) und Domestos-Jeans: Ende der 80er kam aus UK eine härtere Gangart des Rockabilly, die die US-Trash-Kultur der 50er abfeierte. Wie hieß die Bewegung?

6 / 10

Glatze, Springerstiefel, Bomberjacke. Die BRD- Skinhead-Szene (Foto: Anti-NPD-Demo in Wiehl, 1984) war von Anfang an Nazi-verseucht; die Musik stumpf. Dabei tanzten die ersten Skins im London der späten 60er noch zu schwarzer Musik. Welche?

7 / 10

Verschwende deine Jugend? Jawohl! Für alle deutschen Männer ab 18 galt damals die Wehrpflicht. Bedeutete entweder 15 Monate Bundeswehr (Foto) oder 20 Monate Zivildienst. Wie umgingen die meisten „Drückeberger“ ihre Einberufung?

8 / 10

Die Punkwelle ebbte ab. New Wave schwabbte nach Deutschland. Der düstere Waver-Style (Foto: The Cure) entsprach dem damaligen End-Zeitgeist. Aber wie hieß die pechschwarze Variante des Wave?

9 / 10

Kein Internet, nur drei TV-Sender und ödes Formatradio. An Infos über coole Musik war schwer zu kommen. Fans waren auf die TV-Sendung Formel Eins angewiesen, die neuste Pop-Videos zeigte. Wie hieß der Moderator (2.v.r.) auf dem Foto?

10 / 10

Letzte Frage! Beeinflusst von den Düsseldorfer Elektro-Pionieren Kraftwerk feierten britische Synthie-Pop Bands (Foto: Depeche Mode) Mega-Erfolge in der BRD. Aber 1988 war die Zeit reif für eine neue elektronische Tanz-Musik. Wie hieß sie?

10
Questions left