Was wissen Sie über Pilze?

Die Pilzsaison ist in vollem Gange. Pfifferling, Steinpilz, Stockschwämmchen, Speisemorchel, Violetter Rötelritterling, Mohrenkopf-Milchling und Riesenschirmling gehören zu den beliebtesten Speisepilzen der Deutschen. Aber Vorsicht beim Sammeln: Mancher Speisepilz hat einen giftigen Doppelgänger. Wie gut kennen Sie sich aus im Reich der Fungi? Testen Sie Ihr Wissen in unserem Pilz-Quiz.

1 / 15

Der Rote Fliegenpilz (Amanita muscaria) erscheint in Mitteleuropa hauptsächlich von Juli bis Oktober. Der Hauptwirkstoff des Fliegenpilzes ist die Ibotensäure, welche auch die Vergiftungserscheinungen auslöst. Wie vor allem äußert sich ein

2 / 15

Schwarze Burgundertrüffel sind besonders seltene Pilze, die früher von Schweinen und heute von speziell abgerichteten Trüffelhunden gesucht werden. Wie heißt die dafür bevorzugte Rasse?

3 / 15

Mu-Err Pilze werden in vielen Gerichten der asiatischen und speziell auch der chinesischen Küche verwendet. Wie werden sie auch genannt?

4 / 15

Der Schopf-Tintling ist eine Pilzart aus der Familie der Champignonverwandten. Er ist ein Speisepilz, wenn auch nicht sehr haltbar, sodass alte Exemplare zu einer tintenartigen Flüssigkeit zerfließen. Wie ist sein Zweitname?

5 / 15

Der größte bekannte Pilz – und zugleich das größte Lebewesen überhaupt – ist ein Dunkler Hallimasch, der im US-Bundesstaat Oregon wächst. Wie viel wiegt er schätzungsweise?

6 / 15

Der grüne Knollenblätterpilz gehört zu den giftigsten Pilzen. Wie viel Gramm Frischpilz sind für eine 70 Kilogramm schwere Person tödlich?

7 / 15

Emericella nidulans gehört zu den Schimmelpilzen, der sich über kugelförmige Sporen in der Luft ausbreitet. Wie viele Pilzsporen finden sich in einem Kubikmeter Raumluft?

8 / 15

Dieser Pilz ist kein Speisepilz. Anders als sein Verwandter ist er aber nur in rohem Zustand giftig. Wie heißt er?

9 / 15

Der weiße Champignon ist einer der weltweit beliebtesten und bekanntesten Speisepilze. Wie hoch ist sein Wasser- und Fettgehalt?

10 / 15

Die im Grünen Knollenblätterpilz enthaltenen Gifte (Amatoxine und Phallotoxine) führen
- je nach aufgenommener Menge - innerhalb
von etwa zehn Tagen zum Tod. Was ist die einzig wirksame Maßnahme, die Rettung verspricht?

11 / 15

Zwei Steinpilze wachsen zusammen mit einem Fliegenpilz auf dem Waldboden. Warum heißen Steinpilze (Boletus edulis) eigentlich so?

12 / 15

Der Gallen-Röhrling wird wegen des bitteren Geschmacks seines Fleisches auch Bitterling genannt. Mit welchem Pilz wird er häufig verwechselt?

13 / 15

1928 entdeckte der schottische Arzt und Bakteriologe Alexander Fleming das erste Antibiotikum. Wie heißt der Schimmelpilz, der eine Substanz produziert, die Bakterien abtötet?

14 / 15

Schon vor rund 6000 Jahren schätzten sibirische Schamanen die Ekstase-auslösenden und psychodelischen Eigenschaften von Pilzen (im Bild ein blauender Kahlkopf). Welche synthetische Droge hat eine ähnliche Wirkung wie psychoaktive Pilze?

15 / 15

Der Echte Pfifferling gehört zu den schmackhaftesten Speisepilzen. Wie wird er auch genannt?

15
Fragen noch